Im Depot: Classic lounge – "Purgatorio"

Im Depot: Classic lounge – "Purgatorio"
Donnerstag | 13. Februar 2020 | 20:00 Uhr


„Purgatorio“ im Depot: Eine musikalische Reise durch Dantes „Göttliche Komödie“

Musikalische Leitung Christopher Ward
Klavier Zlata Chochieva
Bariton Falko Hönisch
Sinfonieorchester Aachen

Das Konzertprogramm in der Übersicht:

Franz Liszt:: »Malediction«
Sofia Gubaidulina: »Rubaijat«
Richard Strauss: »Metamorphosen«

Durch Hölle, Fegefeuer bis ins Paradies führt die Reise durch das Jenseits – mit seiner »Göttlichen Komödie« schuf Dante eines der berühmtesten Werke der Weltliteratur. Sie ist eine Reise zu seiner Geliebten Beatrice, eine Hommage an die »hohe« Liebe und ein philosophisches Kunstwerk für eine »neue« Welt.
Die experimentelle Konzertreihe »Im Depot: classic lounge – RADICAL VIBES« widmet sich der zeitgenössischen Musik im ehemaligen Straßenbahndepot, das zur einzigartigen Klangkulisse wird. Philosophische, politische und wissenschaftliche Themenbereiche regen dazu an, neben »neuen Klangräumen« auch »neue Denkräume« zu erschließen.

»Im Depot: classic lounge – RADICAL VIBES« ist für Neugierige jeden Alters, die Lust haben, zusammen mit dem Sinfonieorchester Aachen und dem GMD Christopher Ward neue Wege zu beschreiten.


Was heute noch los ist...