Doppelkonzert mit Déjà & Amarillo Dusk

Doppelkonzert mit Déjà & Amarillo Dusk
Samstag | 15. Februar 2020 | 20:00 Uhr


Singer-Songwriter-Musik im Stil von Country/Americana/Folk, das erwartet die Zuschauer an diesem Abend im Hotel Europa, mit anschließender Party!

DÉJÀ
Desirée (28, Roermond,NL) und Julia (29, Düsseldorf) lernten einander 2009 bei ihrem Musiktherapiestudium kennen und gründeten im Herbst 2017 das Duo Déjà. In ihren englischsprachigen Songs erzählen sie Geschichten über Liebe, Freundschaft oder singen einfach vom Lieblingswhiskey. Die beiden Multiinstrumentalistinnen greifen dabei gerne zur Westerngitarre, Geige und Mundharmonika. Nachdem Déjà im September 2019 ihre erste EP „Place Called Home“ im Dortmunder Monkey Moon Recordings Studio produzierten, entwickelte sich das Duo mit einem zusätzlichem E-Gitarren- und Cajon-Sound weiter. Seit dem EP-Release am 25.1.2020 sind Déjà entweder in Duo oder Bandbesetzung in den Niederlanden, Belgien und Deutschland unterwegs. Bei ihren Auftritten verbreiten sie viel gute Stimmung und hinterlassen gerne den einen oder anderen Ohrwurm.

Zitat Aachener Nachrichten:
“Die schönen Stimmen der beiden Sängerinnen werden ebenso gelobt wie die harmonische Musik, die sofort berührt, und die wunderbaren Lieder und Texte, die mit Herz und Seele vorgetragen werden.”

AMARILLO DUSK
Die Wärme und Authentizität handgemachter Gitarrenmusik, eingebettet in einen angenehmen, modernen Sound. Musik im Stil moderner Produktionen aus den Genres Americana oder Alternative-Country aus den USA: Amarillo Dusk treten den Beweis an, dass Countrymusik auch in Deutschland mehr sein kann als abgedroschene Western-Klischees oder Schlager mit Cowboyhut. Das Songwriter-Duo setzt vielmehr auf ehrliche Geschichten und tiefgründige Texte. Doreen Koch (Gesang, Gitarre) und Bastian Kreusing (Gesang, Gitarre, Piano, Div.) lieben Country-Musik und haben sich über Ihre Leidenschaft kennen- und lieben gelernt. Live werden die beiden Aachener unterstützt vom Amerikaner Jens Lund (Schlagzeug, Cajon) und weiteren Gastmusikern für Bass oder Pedal Steel Gitarre. Live spielen die drei Musiker in der Stammbesetzung meistens akustisch – auch hier ganz im Stil ihrer amerikanischen Vorbilder, die ebenfalls nicht selten sehr reduziert und akustisch auftreten. Auch das gehört zum Charakter dieses Musikstils: alles beginnt mit dem Text, dem Gesang und einer Gitarre, und lässt sich darauf auch immer wieder zurückführen.

Nach einer einjährigen Produktionszeit veröffentlichen Amarillo Dusk im November 2019 ihr erstes Studioalbum. „Take Back the Reins“. Die Songs handeln von der Auseinandersetzung mit Veränderungen und davon, im Leben bewusste Entscheidungen zu treffen. Musikalisch ist „Take Back the Reins“ durchaus Pop-kompatibel, aber verweist stets auf seine Wurzeln im amerikanischen Country.

Foto Amarillo Dusk: Patrick Engel


Was heute noch los ist...
No events