Blurt – Aachen

Blurt – Aachen
Mittwoch | 13. März 2019 | 20:00 Uhr


BLURT – Aachen

13.03. Musikbunker Aachen
Einlass: 20:00
Beginn: 21:00

Tickets: https://bit.ly/2CsexOh

„When I grow up I want to be a jazz musician,“ says the poet Milton – no, not that one (he of Paradise Lost, “Of Man’s first disobedience and the fruit of that forbidden tree“ but THIS one – Ted Milton – he of, “Giant Lizards on high strapped into their pink parachutes“. I had just invited Ted to a jazz event and believe his tongue was planted firmly in cheek when he responded.

Ted Milton – Dichter, Puppenspieler und Musiker – gründete Blurt Ende der 70er Jahre. Ihre Musik ist nicht definierbar und das ist auch gut so, obwohl sie sich in vielen Referenzen in Richtung Freer Jazz bewegt (auch eine gute Sache). Seit Blurts erste Single „‘My Mother Was a Friend of an Enemy of the People“ (1982 Blackhill Records) folgten mehr als 20 Aufnahmen, darunter Vinylalben, EPs und CDs. Sie touren immer noch und habe ein neues Album „Bomb“ auf Salamander Records veröffentlicht. Ted Milton hat auch Kunstwerke geschaffen, die in Paris und Großbritannien ausgestellt wurden, und ist ein Puppenspieler mit Beiträgen zu Terry Gilliams Film „Jabberwocky“ und seine Gedichte wurden als Teil einer Anthologie veröffentlicht. Irgendwie habe ich es bis jetzt geschafft Blurt zu verpassen, aber in vielerlei Hinsicht ist die Entdeckung dieser Musik eine Freude. Ted Milton ist ein poetischer Anführer, Saxophonist und Sänger von Blurt, einer der besten Kombos, die ich gehört habe.